Home > Mobile Software > Android 2.2 für Samsung I9000 Galaxy S erscheint in 2 Wochen

Android 2.2 für Samsung I9000 Galaxy S erscheint in 2 Wochen

29. September 2010

Besitzter des Samsung I9000 Galaxy S mit O2-Vertrag können sich freuen: Das Update auf Android 2.2 (Froyo) wird in zwei Wochen ausgerollt. Der Münchner Netzbetreiber hat das nun via Twitter verkündet und bestätigte damit die leichte Verspätung der Aktualisierung.

Samsung bestätigte bereits Ende letzter Woche, dass das für eigentlich Ende September angekündigte Update sich wohl in den Oktober hinauszögern kann.
Ein Eintrag des Herstellers auf der spanischen Facebook-Seite war vorausgegangen. Allerdings wurde hier von einer Verschiebung des Updates für das Samsung I9000 Galaxy S bis Ende Oktober berichtet.

Wir raten von einem manuellen Upgrade des Samsung I900 Galaxy S auf Android 2.2 ab, die Prozedur ist relativ langwierig und kann für unerfahrene Benutzer im Chaos enden.


Mobile Software , ,

  1. Sven aus Berlin
    29. September 2010, 09:21 | #1

    Na endlich. Welcher Galaxy Benutzer wartet auf diese Nachricht NICHT schon sehnsüchtigst damit unteranderen der arbeitsspeicher mal voll erkannt wird und es noch schneller wird. Ich hoffe nun nur noch das das release dann auch erscheint ;-) oder wieder eine Verzögerung? Gruß von Sven aus we. an Mo aus ste ;-)

  2. Loris Reiff
    29. September 2010, 10:22 | #2

    Offiziel heisst es “Das das Update frühstens in 2 Wochen kommt”, das kann auch heissen das es erst Ende Oktober kommt, nur so zur Info, Sven.

    Und der Ram wird wohl nie ganze 512 Mb anzeigen, da sich das System + Samsung Speicher reservieren.

    Sofort ändern Alwaysinternet, sonnst regen sich wieder alle auf, weil kein Update kommt!

  3. Baris
    29. September 2010, 10:29 | #3

    Wird die Update vom Carrier’s gemacht: O2, Orange, ..
    Oder direkt vom Samsung?

  4. Petra Brust
    29. September 2010, 11:05 | #4

    Na,wenn das mal keine gute Nachricht ist. Hoffe auch das das Kies dann läuft, weil es ist wirklich schade für das gute Gerät, dass die Software so schlecht ist.

  5. Pete
    29. September 2010, 11:24 | #5

    Es ist noch nicht 100% sicher, ob es erst in 2 Wochen kommt oder erst Ende Oktober, zumindest steht eine offizielle Stellungnahme noch aus.

    Das Update dürfte direkt von Samsung kommen. Es gibt bereits die Möglichkeit manuell zu upgraden.

  6. Kerl
    1. Oktober 2010, 16:18 | #6

    Wichtig wäre mal das Samsung das verwendete Dateisystem ersetzt durch ein modernes wie ext3/4. Denn das veraltete Dateisystem des Galaxy ist der eigentliche Flaschenhals des Galaxy.

  7. Kleinhappl Harald
    5. Oktober 2010, 06:43 | #7

    Samsung Galaxy S, meine persönliche Erfahrung:
    Einleitend möchte ich kurz erwähnen das ich bis dato Black Berry und zuletzt ein iPhone 3 GS hatte. Nach langem überlegen und lesen von Testberichten hab ich mich entschlossen ein Galaxy S Dienstlich zu nutzen. Mit folgenden Herausforderungen konnte das Galaxy S nicht umgehen.

    Email Synchronisierung mit Microsoft Exchange nur bedingt möglich, alle Einstellungen am Mobile werden ca. 1 mal im Monat ohne Grund automatisch vom Galaxy entfernt. Werden die Mails länger wie 2 Tage in die Vergangenheit synchronisiert werden Absender / Header und Emailinhalt vertauscht.

    Kaldenereinträge die Ebenfalls mit Microsoft Exchange synchronisiert werden, werden sehr oft unmittelbar beim Eintrag ignoriert, werden dann erneut eingegeben und nach einiger Zeit gibt es diese doppelt und dreifach.

    Beim Gesprächsaufbau kommt es sehr oft zu unangenehmen Knacks Geräuschen und die Verbindung bricht einfach ab! Hatte bis dato mit meiner A1 Karte noch nie dieses Problem. Fallweise ist das Display bei eingehenden Anrufen wie eingefroren, man kann nicht abnehmen.

    Akkuleistung ist mehr als unakzeptabel, ist die Anzeige auf ca. 50% ist der Akku so gut wie leer, noch ein längeres Telefonat und es ist vorbei.

    Ohne Taskmanager ist das Mobile so gut wie nicht zu gebrauchen, es bleibt dennoch sehr oft in einem Prozess hängen.

    Die Funktion Wechseldatenträger wäre nett, es gibt nur leider das Problem das bei installierter Software Kies die Funktion nur geht wenn man das Mobile neu startet. Ich hatte gehofft das Android 2.2 ab Anfang Oktober verfügbar ist, wurde verschoben! Weiterhin wurde angekündigt dass ein Update auf 2.2 unter Windows 7 x64 noch nicht möglich sein wird.

    Nur weil so ähnlich aussieht wie ein iPhone sollte man nicht glauben es funktionieret auch so problemlos. Das Galaxy S ist noch Lichtjahre entfernt. Ich hab wirklich viele Test gelesen, aber nur weil das Galaxy S ein gutes Display hat kann man nicht behaupten es wäre eine alternative zum iPhone 4. Abschließend möchte ich erwähnen das ich seit einer Woche ein iPhone 4 in gleicher Anwendung wie das Galaxy S habe und es funktioniert alles bestens!

  8. kevin
    6. Oktober 2010, 15:07 | #8

    @Kleinhappl Harald

    Tja würde ich mal sagen pech gehabt, ich habe mit meinem Galaxy s 0 Probleme, deine Probleme kann ich garnicht bestätigen bei mir funktioniert alles wunderbar

  9. 12. Oktober 2010, 12:30 | #9

    Dass sich immer wieder Leute in diesen Foren finden, bei denen das Galaxy-S einwandfrei funktioniert, kann wirklich nur auf ein hoch dotiertes Angestelltenverhältnis bei der Samsung PR-Abteilung oder eine dauerhafte Benutzung im Flugmodus zurückzuführen sein. Für den ersten Fall muss ich leider erwähnen, dass ich schon drei sehr interessierten Leuten in meiner Firma vom Kauf abraten musste. Meinetwegen darf es trotzdem ruhig bis Ende Oktober mit dem Update dauern, wenn danach eine halbwegs reibungslose Benutzung dieses Gerätes möglich ist.

  10. neshy
    13. Oktober 2010, 20:09 | #10

    Leider gehöre ich auch zu den Nutzern, die eine sehr negative Erfahrung mit dem Galaxy i9000 macht. So eine schlechtes Gerät hatte ich schon lange nicht mehr in Händen gehalten. Habe mich wohl durch das Äussere blenden lassen. Der Austausch des ersten Gerätes, hat leider nicht zur Behebung der Probleme geführt. Es sind weiterhin folgende Unzulänglichkeiten zu verzeichnen:
    Hohe Anzahl an Abstürze, SMS’en ins und vom Ausland werden verspätet oder gar nicht übermittelt, Anrufe (Inland und Ausland) werden nicht aufgezeigt, jedoch ab und an über eine SMS als ein entgangener Anruf übermittelt, Akkuleistung untragbar!
    Dass Samsung schon allein zwei Seiten mit eigens ausgewählten (zu 80% unnützigen) Applikationen belegt, die vom Nutzer nicht deinstalliert werden können, ist eine Zumutung!

  11. spacecowboy
    16. Oktober 2010, 23:35 | #11

    Hallo
    ich habe seit einigen wochen das galaxy s und besitze auch das iphone 4, aber im gegensatz zu denn anderen die schreiben das galaxy ständig abstürzt, keine richtige sync. oder akulaufzeit ist zu schwach (kleiner tip unnötige anwendungen uns das wlan wenn nicht gebraucht ausschalten),kann ich nur sagen dass das bei mir überhaupt nicht so ist. Ich habe bis jetzt keinen absturz und mein aku läuft 3 – 4 tage wenn ich (ich schaue jeden tag einige videos bei y…… , höre auch mp3 und natülich nütze ich auch das internet regelmäßig.
    Nachteilig gegenüber des iphon ist zu sagen dass es viel zu weniger apps gibt die billigere verarbeitung natürlich und dass es hin und wieder ganz kurz dauert das eine anwendung reagiert das aber mir persönlich ziemlich egal ist.

    Jeder hat persönliche anfoderungen an sein handy aber ich glaube das galaxy ist einteutig das besser und billigere variante der beiben handys auch wenn es für die arbeit verwedet oder sehr großer vorteil sind die mp3 anwendung da man sich auch gedownloadete datein benützen kann.

    Schauen wir mal was mit dem neuen android 2.2 dann wirklich alles besser wird und wie lange es dauert das sie mit den apps nachziehen können.

  12. super
    17. Oktober 2010, 21:35 | #12

    Hallo,
    ich habe das Galaxy seit August und kann nur sagen, das ist das beste Mobile was ich je besessen habe. Akkulaufzeit ist variabel je nach Anwendungen die ich nutze (W-LAN, GPS, usw.) kann ich den Akku schon nach einem halben Tage leer machen oder bei normalem Telefongebrauch hält er über Tage. Das man das Telefon ohne Taskmanager nicht benutzen kann, will ich so nicht bestätigen. Habe aber auch schon negative Erfahrung gemacht mit Apps die einfach schrottig programmiert waren und Ärger gemacht hatten. Das liegt dann aber an der installierten schlechten 3thparty Software und nicht am Telefon. Der Vergleich Blackberry und Galaxy in Bezug auf Synchronisation mit Exchange ist nicht machbar, da es sich um komplett unterschiedliche Verfahren handelt, das hat nix miteinander zu tun. Klar sieht das für einen User im Ergebnis gleich aus, aber BB hat andere Dienste. Galaxy und Sync mit Outlook wenn es über POP 3 gemacht wird ok, das ist Schrott liegt aber wohl eher am Exchange, da gibt es sichere Methoden, sollte man mit dem Exchange Admin klären, geht hier zu weit.
    Noch ein Wort zum Konkurrenzprodukt mit dem angebissenem Apfel, das hat im Business Bereich zur Exchange Sync auch nix zu suchen das wird da offiziell mitgeteilt, dass es keine Konkurrenz zu Blackberry ist und genau so sieht es in der Praxis auch aus.
    Also das Galaxy überzeugt durch seine technische Leistung und durch ein offenes OS (Android) besser geht’s nicht.

  1. Bisher keine Trackbacks